Virtual Reality die Technologie der Zukunft

Virtual Reality, das Eintauchen in eine virtuelle, computergenerierte Welt, in der man hautnah dabei ist. Schon heute ermöglichen uns Texte, Bilder und Videos das Nacherleben bestimmter aufgenommener Ereignisse, jedoch versetzen wir uns nicht richtig in den Moment zurück. Mit Virtual Reality lässt sich dieser Effekt deutlich steigern, wenn nicht sogar in naher Zukunft 1 zu 1 nachstellen.
Das Potential ist grenzenlos, wie es Titel schon sagt. Doch wo genau und in welcher Branche hat Virtual Reality das größte Potential ? Wir sind dieser Frage auf den Grund gegangen.

Wir sind bereits auf unserer Infoseite auf das Thema kurz eingegangen und haben gewisse Themen genauer beleuchtet. Jedoch sprengt diese Frage sämtliche Grenzen. Visionäre dieser Welt, wie zum Beispiel Mark Zuckerberg, beschäftigen sich täglich mit dieser neuen Technologie. Wie genau VR in der Zukunft eingebunden ist, bleibt natürlich noch größtenteils ungewiss. Im laufe der Jahre und mit zunehmenden technischen Fortschritt werden sich die möglichen Einsatzstellen von alleine herauskristallisieren. Nichtsdestotrotz ist diese Technologie schon heute ein fester Bestandteil unseres Lebens und gewinnt immer mehr an Boden. Spannende Zukunftsaussichten begeistern die Ökonomen und die Finanzmärkte täglich, der Virtual-Reality-Boom hat begonnen.

 

Virtual Reality in der Industrie

Komplexe Systeme inklusive Interaktion in 3D abbilden, ist eine grobe Beschreibung dafür, was Virtual Reality in der Industrie ändern wird. Egal ob Planung, Konstruktion und Entwicklung, über Virtual Reality lassen sich diese Bereiche realistisch in 3D abbilden. Diese Simulation bieten unzählige Möglichkeiten in der Industrie. Fertigungsprozesse können vorab geprüft werden, Fehler und Unstimmigkeiten in der Entwicklung von Prototypen können viel eher durch Simulationen gefunden werden, bevor dieser in die eigentlichen Test übergeht. Schon alleine diesen beiden Beispiele können in jeden Unternehmen platzt finden.

 

Für Desinger und Ingenieure wird sich diese Entwicklung besonders gut auswirken. Einzelne Produkte und Baugruppen bis zu ganzen Anlagen lassen sich über eine VR-Umgebung genauestens planen und vor allem auch effektive Testen. Ein wichtiger Punkt ist, dass sich dadurch viele Fehler vermeiden lassen und diese Fehler man im Voraus korrigieren kann bzw. es möglich ist Alternativen zu finden. Wenn man nur bei einem gewissen Berliner Flughafen solche Möglichkeiten hätte einsetzen können.
Des Weiteren kann durch die Verwendung von VR die Kommunikation auf ein neues Level gebracht, was gerade für Geschäftspartner und Investoren sehr interessant ist. Produkte oder entsprechende Designs können über ein ganz neues Medium präsentiert werden.

Nicht zuletzt in Sachen Training und Ausbildung im Industrie-bzw. Businessbereich bietet Virtual Reality eine gewisse Kostenoptimierung. Abläufe können den Auszubildenden live präsentiert werden, welche vor allem durch die vorhandenen Sensoren der Brille ein realistisches Agieren ermöglichen.

Audi – Virtual Reality Erlebnis der neuen Klasse ?

Audi VR Experience, der neue Dimensionssprung bei der Marke mit den Vier Ringen. Durch die Integration von Virtual Reality wird der Besuch beim Händler revolutioniert und Audi bleibt mit diesem Schritt seinem Motto treu „Vorsprung durch Technik“.
Mit dieser Technologie nehmen die Kunden virtuell platzt in einem der zahlreichen Audi Modelle. Sie können ihren Traumwagen in drei Dimensionen inklusive aller Soundeffekte erleben. Eine kleine Kamera verfolgt jede Bewegung der Trägers, damit eine 360 Grad Ansicht des Autos möglich ist. Das System passt die Bilddarstellung entsprechend an. Der Vorteil daran: Der Betrachter fühlt sich durch die Immersion vollständig in die Szene, also in das Auto, integriert. Der Kunde erlangt dadurch ein erstes Gefühl in diesem Auto zu sitzen oder davor stehen. Selbst Ausstattung des Innenraums ist möglich wenn man die VR-Brille trägt. Außerdem ist die Audi VR Experience mit einem Highend-Kopfhörer von Bang & Olufsen ausgestattet, über die sämtliche akustischen Geräusche, wie zum Beispiel, Schließgeräusche der Türen, übertragen werden.

In Zukunft soll es möglich sein, dass die Händler mit Audi VR Experience auch zu dem Kunden nach Hause kommen. Dann wird das Traumauto ganz einfach vom Sofa aus konfiguriert. Grenzen gibt es für diese Technologie keine und der Kunde steht damit viel mehr im Vordergrund.

Audi – Schulung mit Virtual Reality ?

Audi schult seine Mitarbeiter auf eine neue Art und Weise. Mit einem interaktiven Lernprogramm wird der Verpackungsprozess auf eine spielerische Weise mit Virtual Reality den Arbeitern näher gebracht und zudem werden gleich noch die Fähigkeiten trainiert.
Diese Schulung kann durch einfaches transportieren schnell und einfach an jedem beliebigen Ort aufgebaut werden.
Selbstverständlich hat das VR-Training verschiedene Schwierigkeitsstufen, dadurch wir die Motivation deutlich gesteigert. Vom Anweisungen befolgen bis zum selbständigen packen und organisieren, beschäftigt dieses Programm den Nutzer. Jede Übung kann beliebig oft wiederholt werden, damit die Abläufe verinnerlicht werden.

Virtual Reality im Marketing – virtuelle Angebote kreieren eine reale Nachfrage ?

Das Einbinden eines neues Mediums in die Marketingwelt bietet zahlreiche Möglichkeiten neue Kundengruppen zu erschließen. Content Marketing ist eines der großen Themen in der heutigen Welt. Aktivitäten auf diesem Gebiet explodieren förmlich und erobern jede Altersklasse.

Laut einer einer Studie des internationalen Marktforschungsinstitut YouGov besitzt bereits jeder sechste Deutsche eine VR-Brille oder planen es innerhalb von 12 Monaten ein Gerät zuzulegen. Die Attraktivität dieser Technologie steigt stetig an, was es vor allem für Unternehmen interessant macht.
Marken wie Lufthansa oder Adidas könnten dieses neue Virtual-Reality-Content Marketing in den Angriff um  Kunden auf einer neuen Ebene zu begeistern.

Coca Cola geht einen Schritt weiter. Bei der letzten Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien arrangierte Coca Cola ein VR-Event, bei dem sich die Teilnehmer virtuell in das Stadion begeben konnten, ähnlich wie bei NextVR, ohne eine Eintrittskarte. Bei diesem Erlebnis sollte nicht der Werbezweck im Vordergrund stehen, sondern das Erlebnis Virtual Reality.

 

IKEA – VR Experience

Der schwedische Möbelgigant IKEA veröffentlichte ein Virtual Reality Spiel, indem es möglich ist eine Küche voll und ganz in 3D zu erkunden. Man kann in diesem Spiel nach belieben die Küche umgestalten, andere Materialien auswählen oder die Küche wie ein Kind oder wie ein Erwachsener wahrnehmen.
In diesem Spiel konnte man sich austoben und das innere Kind herauslassen.

Oculus Go vs. Gear VR

Wird die Oculus Go die Gear VR ablösen ? Bald ist es soweit, die Oculus Go wird voraussichtlich Anfang Juni offiziell im Handel erhältlich sein. Die autarke VR-Lösung soll der nächste große Schritt für das von Facebook akquirierte Unternehmen sein. Die...

Oculus Go: Eine Chance für die VR Branche?

Oculus Go - Eine Chance für die gesamte Virtual Reality Branche?   Zwar kann man sicherlich von keiner wirklichen Krise reden, Eines ist jedoch klar: Virtual Reality erfährt nicht die Aufmerksamkeit und Marktrelevanz, die sich manch ein Hersteller und...

Samsung Galaxy S9/S9+ mit Augmented Reality

Samsung Galaxy S9/S9+: Augmented Reality für Alle   Gerade einmal 1 Jahr ist es her, da präsentierte Samsung seine neuen Flaggschiffe S8/S8+. Nun ist es soweit und der südkoreanische Technikriese präsentiert die nächste Generation seiner Smartphones:...

ASUS und DELL VR Brillen jetzt erhältlich

Windows Mixed Reality: ASUS und DELL VR Brillen ab sofort erhältlich   Wer unsere Virtual Reality News verfolgt, dem wird sicherlich aufgefallen sein, dass einige der größten und bekanntesten Hersteller der IT-Branche in Zusammenarbeit mit Windows in...