Samsung Gear 360


Die Samsung Gear 360 ist die zweite Generation aus der Reihe der 360° Grad Kameras. Dieses kompakte Modell soll die Schwächen des alten Modell komplett beseitigt haben und dabei umso bessere 360-Grad-Fotos und Videos aufnehmen. Wir stellen euch alle Besonderheiten dieses Modells vor. 

Ein Blick auf die technischen Daten der Samsung Gear 360


Werfen wir zunächst einen Blick auf die technischen Daten. Das neue Modell der 360° Kamera nimmt Videos mit einer Auflösung von bis zu 4096 x 2048 Pixeln auf. Jedoch gibt es dabei einige Vorraussetzungen – bei 24 Bildern pro Sekunde bekommt man die höchste Auflösung von 4096 x 2048 Pixeln, wenn ihr aber 30 fps haben wollt, nimmt die Kamera nur mit einer Auflösung von 2880 x 1440 Pixeln auf. Ein weiteres Highlight der kompakten 360° Kamera ist die maximale Auflösung der Fotos. Denn dabei erreicht die kleine Kamera eine Auflösung von bis zu 15 Megapixel. Um solche Werte zu liefern wurden in der Kamera zwei f2.0 Linsen verbaut.

Angebot
Samsung SM-R210NZWADBT Gear 360 (2017) weiß
38 Bewertungen
Samsung SM-R210NZWADBT Gear 360 (2017) weiß
  • Kamera zur Aufnahme von 360°-Videos und Fotos, unterstützt...
  • Liveübertragung von Aufnahmen über soziale Netzwerke möglich
  • Sehr kompaktes Format
  • MicroSD-Speicherkarten-Steckplatz
  • Kompatibel zu Galaxy- und ab Ende Mai auch zu iOS-Smartphones

Neben den oben bereits genannten Daten zu den Bildern und Videos, verfügt die Kamera auch über eine HDR-Funktion. Dabei sollte laut Samsung jedoch beachtet werden, dass die Kamera auf einem Stativ steht. Auch Zeitraffer-Videos können mit in einem Intervall von 0,5 bis 60 Sekunden aufgenommen werden.
Eine ganz neue Funktion stellen die 360° Livestreams dar. Diese können sowohl auf Facebook als auch auf Youtube hochgeladen werden. Die Bildqualität ist unter diesen Vorraussetzungen jedoch etwas schlechter als bei den herkömmlichen Aufnahmen.

Die neue Samsung Gear 360 verfügt des weiteren üben einen fest eingebauten Akku mit 1160 mAh. Nachteil an diesem festverbauten Akku ist, dass keine portablen Akkus verwendet werden können. Das kann sich vor allem bei längeren Aufnahmen negativ auswirken, jedoch bietet der Akku recht akzeptable Laufzeiten. Je nach Auflösung hält die Batterie bis zu drei Stunden.

Hier gibt es nochmal die wichtigsten Daten auf einem Blick:

  • Linse: F2.0-Blende
  • Megapixel: 15 Megapixel
  • Maximale Bildauflösung Foto Dual: 7.776 x 3.888 Bildpunkte
  • Maximale Bildauflösung Foto Single: 3.072 x 1.728 Bildpunkte
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 1/2,3 Zoll
  • Video-Auflösung 24 fps: 4096 x 2048
  • Video-Auflösung 30 fps: 2880 x 1440
  • Speicher: 1GB RAM
  • Sensoren: Lagesensor, Beschleunigungssensor
  • Akku: 1.160 mAh

 

Design und Verarbeitung der Samsung Gear 360


Beim Design hat sich einiges getan. Das Vorgängermodell der Gear 360 sah einfach nur aus wie eine Kugel, daran hat Samsung ordentlich gearbeitet. Das neue Modell wirkt um ein vielfaches besser verarbeitet und liegt auch deutlich besser in der Hand. Das Gewicht von gerade einmal 130 Gramm ist dabei sehr niedrig und keinerlei Auswirkungen auf die Handlichkeit der Kamera.

Ein wichtiger Punkt ist, dass es sich bei der Samsung Gear 360 um keine Action-Kamera handelt. Unterwasseraufnahmen sollten demzufolge vermieden werden, sowie actionreiche Stunts. Mit dem IP53-Zertifikat ist die Kamera allerdings gegen Staub und Spritzwasser geschützt.

 

 

 

Kompatibilität der Samsung Gear 360


 

Kompatible Geräte
  • Galaxy Note8, Note8 DUOS, S8, S8+, S7, S7 edge, Note 5, S6 edge+, S6, S6 edge, A5 (2017), A7 (2017) *Android 5.0 oder höher
  • iPhone 7, 7 Plus, 6s, 6s Plus, SE *iOS 10.0 oder höher

Was denken die Kunden über die Samsung Gear 360 ?


CERTAIN CONTENT THAT APPEARS ON THIS SITE COMES FROM AMAZON SERVICES LLC. THIS CONTENT IS PROVIDED 'AS IS' AND IS SUBJECT TO CHANGE OR REMOVAL AT ANY TIME.

 

Bildergalerie

Auch interessant:

Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben: Mit unserem kostenlosen Newsletter! Jetzt eintragen und nichts mehr verpassen:

Nutzen Sie die Vorteile von Amazon Prime

0 Kommentare

Letzte Aktualisierung am 18.01.2018 um 22:53 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API