Ricoh THETA V 360°-Kamera


Benutzt man eine VR-Brille ist man wie in der reellen Welt in einer 360° Perspektive, dabei taucht man mittels der Brille in die generierte virtuelle Welt ein oder schaut sich 360° Aufnahmen an, wie zum Beispiel auf Youtube. Doch irgendwie müssen doch diese Inhalte gefilmt werden? Da kommt die Ricoh THETA V Kamera ins Spiel, denn diese ist in der Lage 360° Bilder und Videos aufzunehmen. Wir werden uns Produkt nun etwas näher anschauen.

 


Ein Blick auf die technischen Daten der Ricoh THETA V


Betrachten wir zunächst die technischen Daten und Besonderheiten der 360° Kamera, dabei fällt einen auf, dass die Kamera einem sehr Smartphone ähnelt. Dank eines Snapdragon-Prozessor aus dem Hause Qualcomm und einem Android-Betriebssystem, wirkt die Kamera wie ein Smartphone, nur ohne Display. Bei der Ricoh THETA V handelt es sich mittlerweile um die dritte Generation der 360° Kameras und laut Hersteller soll sich das Gerät deutlich verbessert haben. Ein wichtiger Punkt darin ist die Verbesserung der Bildqualität. Die Kamera nimmt Rundum-Videos in 4K auf, also einer Auflösung von 3840 x 1920 Bildpunkten. Standbilder in 360° werden mit 14 Megapixel aufgezeichnet und ein neue Algorithmus soll für entsprechend scharfe und hochwertige Bilder sorgen. Eine weitere neue Besonderheit sind die räumlichen aufgezeichneten 360° Audiosignale. Der Ton wird mit einer Virtual-Reality-kompatiblen Audiotechnologie aufgezeichnet, welche beeindruckende 3D Soundeffekte aufzeichnet. Dies macht sich vor allem beim Tragen einer VR-Brille bemerkbar, die 360° Videos und die Qualität des Tones harmonieren sehr gut miteinander und sorgen über ein echtes VR-Erlebnis.

Alle technischen Daten auf einem Blick:

  • hochwertige 360° 4K Videos
  • 360° Standbilder mit Bildausgabe von 14 Megapixel
  • Hochgeschwindigkeitsbildsensor
  • Hauptprozessor Snapdragon
  • 4-Kanal-Mikrofon
  • räumliche 360° Audiosignale
  • mit Gyrosensor ausgestattet
  • 4K-Live-Streaming

 

Angebot
Ricoh THETA V 360 Grad Sphärenkamera metallic grau
41 Bewertungen
Ricoh THETA V 360 Grad Sphärenkamera metallic grau
  • Verbesserte THETA Basisfunktionen
  • 360° Video mit 3D-Raumtonverfahren.Arbeitsbereich: Temperatur:...
  • Vielfältige Erweiterungs- und Einsatzmöglichkeiten als Smart...
  • Häufig gestellte Fragen und Antworten zur Ricoh Theta V können...
  • Lieferumfang : RICOH THETA V, USB Kabel, Tasche, Quick Start...

 

Design und Verarbeitung 


Optisch hat sich bei der Ricoh THETA V nicht viel verändert. Sie sieht exakt aus wieder Vorgänger und liegt genauso gut in der Hand. AN der Seite der 360° Kamera befinden sich drei Knöpfe, mit denen die wichtigsten Funktionen gesteuert werden können. Diese werden zum Anschalten, aktivieren des Wlans und zum wechseln des Modus betätigt. Natürlich kann man bei diesem Gerät auch mehr Einstellungen tätigen, dazu muss man sich die kostenlose App für iOS oder Android herunterladen.

Eine Besonderheit der THETA V ist der Live Stream. Per App kann dieser gestartet werden. Ein Problem gibt es dabei aber, die guten 4K Aufnahmen belasten den Prozessor deutlich mehr als bei dem Vorgänger. Das macht sich vor allem auch in der Akkulaufzeit bemerkbar. In verschiedenen Tests machte die neue Kamera bei 4K Nutzung schon nach 40 min schlapp.

 

 

In diesem Video können Sie sich selber von der Qualität der Ricoh THETA V überzeugen. Diejenigen, die eine VR-Brille besitzen sind hier natürlich im Vorteil. 

Was denken die Kunden über die Ricoh THETA V ? 


BESTIMMTE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON SERVICES LLC. DIESER INHALT WIRD "WIE GESEHEN" BEREITGESTELLT UND KANN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

 

Bildergalerie 

WER SCHREIBT HIER?

Wir sind Christopher und Florian und beschäftigen uns seit mehreren Jahren mit Virtual Reality, da wir überzeugt sind, dass VR das "Next Big Thing" ist und unser alltägliches Leben revolutionieren wird.

WERBUNG

Oculus Quest – der neue Geniestreich

Kein PC, Keine Limits - die neue Oculus Quest Die Oculus Quest stellt das Weltweit erste autarke All in One Gaming System, welches speziell für Virtual Reality konzipiert dar. Doch kann dieses Gerät die Massen erreichen? Die Oculus Go wurde bis zu jetzigen...

Oculus Go vs. Gear VR

Wird die Oculus Go die Gear VR ablösen ? Bald ist es soweit, die Oculus Go wird voraussichtlich Anfang Juni offiziell im Handel erhältlich sein. Die autarke VR-Lösung soll der nächste große Schritt für das von Facebook akquirierte Unternehmen sein. Die...

Oculus Go: Eine Chance für die VR Branche?

Oculus Go - Eine Chance für die gesamte Virtual Reality Branche?   Zwar kann man sicherlich von keiner wirklichen Krise reden, Eines ist jedoch klar: Virtual Reality erfährt nicht die Aufmerksamkeit und Marktrelevanz, die sich manch ein Hersteller und...

0 Kommentare

Letzte Aktualisierung am 26.03.2019 um 02:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API